Der Clan


Bleuelhuser Dragon Pipes die Storry


Der Dudelsack ist viel mehr als ein sonderbar anmutendes Instrument, das von Schotten gespielt wird. Seit mehreren Jahren sind wir vom mystischen Klang des Dudelsackes angetan und begeistert. Schon lange hat uns das schottische Nationalinstrument, die Highlands und natürlich auch der Genuss von Whisky in seinen Bann gezogen.

Die Geschichte der Bleuelhuser Dragons Pipes begann bei einem kühlen Bier im Sommer 2011. Wir hatten uns in feucht-fröhlicher Runde entschlossen Dudelsack spielen zu lernen. Nach kurzer Recherche im Internet haben wir ein Lehrbuch und ein Practice Chanter (Übungsflöte) erworben. Da wir keine Ahnung hatten und uns dreissig Jahre Guggenmusig auch nicht gerade weiterhalfen, übten wir einfach so drauf los. Uns wurde aber sehr schnell klar, dass das so nicht funktionieren kann. Also musste ein Lehrer her. Aber wo einen Lehrer suchen? Die nächste Pipe Band war in Zürich, das war uns einfach zu weit. Es schien, als würde nichts aus unserem Traum werden. Aber da man auch mal etwas Glück haben darf, haben wir erfahren, dassein in Deutschland lebender Bagpipe Lehrer noch Schüler sucht. Natürlich haben wir die Change ergriffen und uns sofort bei ihm gemeldet. Wir durften dann bei Kalles Bagpipe Schleife, wie wir unseren Lehrer liebevoll nennen, einen sehr strengen Unterricht geniessen, der im Herbst 2011 begann. Auch heute kommen wir wöchentlich mit ihm zusammen um auf dem Chanter oder der Pipe zu üben.

Wir haben auch schon mehrtägige Workshops mit anderen Pipe Bands absolviert, um unserem Ziel etwas näher zu kommen. Einer unserer grössten Erfolge unserer jungen Truppe war das Mitwirken am Tattoo in Bad Waldsee (D). Unvergesslich - achtzig bis hundert Piper - und wir mittendrin. Nach einem solchen Erlebnis wollten wir natürlich unsere Freude teilen und entschlossen uns einen Verein zu gründen. Gesagt,getan! Im August 2013 wurde unser Verein im Schützenhaus Kaltenbach mit 3 Mitgliedern gegründet. Zurzeit sind wir schon 5 aktive Piper und 15 Passivmitglieder.


Nun brauchten wir noch einen Namen. Folgende Punkte wollten wir beachten:         

Ein Bezug zu der Region, in der die Band, respektive die meisten Spielerinnen und Spieler, zuhause sind (Region / Land, Ortsteil). Also haben wir uns für Bleuelhusen entschieden.      
Der Begriff "Pipes and Drums", welcher auf die Art der Musik hinweist, musste natürlich berücksichtigt werden. Also Pipes, da wir noch keine Drums haben.

Der Nicht-Insider soll sich den Namen auch merken und aussprechen können. Also haben wir uns für Dragon, auf Deutsch Drache, entschieden.    

Auch ein Logo für unsere Band, um den Erkennenungsfaktor hoch zu halten, darf auf keinen Fall fehlen. Das Logo Der Bleuelhuser Dragon Pipes ist ein Drache in Form eines geschwungenen D's, mit gekröntem Haupt dargestellt durch die Pipedrons. Der moderne Drache wurde von Ernst Isler (Präsident) entworfen.


An unserer ersten GV haben wir uns entschlossen, der Pipe Band Association of Switzerland beizutreten. Die PBAS ist ein der "Royal Scottish Pipe Band Association" angeschlossener Verband. Er bezweckt die Qualitätssicherung sowie die Verbreitung des
Schottischen Piping, Drumming und Highland Dancing in der Schweiz. Auf internationaler Ebene vertritt die PBAS die Schweizer Dudelsackszene. Nachdem
unser Gesuch vom Verband Gutgeheisen wurde, wurden wir als 20. Band im Verband aufgenommen.

Unser Ziel ist das seriöse Spielen des schottischen Dudelsackes. Wir treten an privaten, öffentlichen und geschäftlichen Anlässen auf. Neben den wöchentlichen Proben wird bei uns auch die Geselligkeit gross geschrieben. Wir bilden uns stetig unter Führung bekannter Grössen aus der Pipeband-Szene weiter. 

Proben

Wir üben von Mai bis November jeden Mittwoch im Schützenhaus Kaltenbach. Während der kalten Jahreszeit, November bis Mai, dürfen wir im Tannhüsli in Eschenz unsere Proben abhalten.


Tartan:                   Grün, für den Kt. Thurgau, Blau / Gelb für Kaltenbach 

Clan Motto                'hold together' (haltet zusammen)

Übungslokal                Sind wir noch auf der Suche

Übungszeiten              Mittwoch, 20:00h

Interessenten             Melden sich bei unserem Präsidenten